Mitsubishi Pajero

1982-1998 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Mitsubissi Padschero
+ 1.1. Das Gerätepaneel und die Geräte der Verwaltung
+ 2. Die technische Wartung
+ 3. Die Motoren
+ 4. Das System der Abkühlung
+ 5. Das System des Schmierens
+ 6. Das Stromversorgungssystem
+ 7. Das System der Ausgabe
+ 8. Das Brennstoffsystem
+ 9. Der Fahrteil
+ 10. Die Aufhängung und die Lenkung
- 11. Das Bremssystem
   11.1. Die technischen Charakteristiken
   11.2. Der Vakuumverstärker der Bremsen
   11.3. Die Regulierung der Bremsen
   11.4. Der Schalter des Signals des Bremsens
   11.5. Die Abnahme und die Anlage des Pedals
   11.6. Der Hauptzylinder der Bremsen
   11.7. Das dosierende Ventil
   11.8. Der Regler des Drucks der hinteren Bremsen (1992-98)
   11.9. Das Kontrollventil des Verstärkers der Bremsen
   11.10. Die Schläuche und die Hörer
   11.11. Die Entfernung der Luft aus dem Hydroantrieb der Bremsen
   + 11.12. Die Vorderscheibenbremsen
   + 11.13. Die hinteren Trommelbremsen
   + 11.14. Die hinteren Scheibenbremsen (1992-98)
   - 11.15. Die Handbremse
      11.15.1. Die Regulierung des Taus (1983-91)
      11.15.2. Das Tau der Handbremse
      11.15.3. Der Hebel der Handbremse
      11.15.4. Der Leisten der Handbremse
   11.16. Das Antiblocksystem (ABS)
   11.17. Das Hydromodul
   11.18. Der Sensor der Überlastung
   11.19. Der Sensor der Geschwindigkeit
+ 12. Die Karosserie
+ 13. Die elektrische Ausrüstung
+ 14. Die Elektroschemen



11.15. Die Handbremse

11.15.1. Die Regulierung des Taus (1983-91)

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Der Regler des Taus der Handbremse (1992-95)

1. Der Stift

2. Die Mutter

DIE AUTOS 1983-91

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Prüfen Sie und falls notwendig regulieren Sie den Spielraum zwischen dem Leisten und den Trommeln.
2. Prüfen Sie den Lauf des Hebels, – bei der Bemühung 18,2 kgs soll der Hebel auf 4–5 Nasenstüber und vollständig satormaschiwat das Auto den Platz wechseln.
3. Wenn die Zahl der Nasenstüber der Norm nicht entspricht, so regulieren Sie das Tau, das Folgende erfüllt.
4. Entlassen Sie den Hebel und, unter dem Auto arbeitend, ziehen Sie das Tau fest, die Mutter des Reglers der Spannung des Taus drehend.
5. Starten Sie den Motor und im Leerlauf werden aufnehmen und entlassen Sie den Hebel der Bremse, drücken Sie mehrmals auf das Bremspedal.
6. Wiederholen Sie diese Prozedur, bis den automatischen Regler ansprechen wird (klärt sich nach dem Nasenstüber).
7. Prüfen Sie den Lauf des Hebels bis zu voll satormaschiwanija, regulieren Sie die Spannung falls notwendig.
8. Setzen Sie die Prozedur fort bis der Lauf des Hebels der Norm entsprechen wird.
9. Heben Sie das Heckende des Autos, entlassen Sie den Hebel der Bremse und prüfen Sie die Freiheit des Drehens der Räder.

DIE AUTOS 1992-98

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Prüfen Sie den Lauf des Hebels, – soll der Hebel auf 4–6 Nasenstüber bis zu voll satormaschiwanija des Autos den Platz wechseln.
2. Wenn die Zahl der Nasenstüber der Norm nicht entspricht, so regulieren Sie das Tau, das Folgende erfüllt.
3. Entlassen Sie die Mutter und schwächen Sie das Tau der Bremse.
4. Nehmen Sie den Blindverschluss im Schild der Bremse ab und trennen Sie den Leisten, durch die Öffnung das Sternchen des Reglers drehend (soll die sich Disk, zu drehen nicht).
5. Wenden Sie das Sternchen auf 3–4 subza ab.
6. Die Regelungsmutter drehend, regulieren Sie den Lauf des Hebels der Bremse. Wenn es der Lauf des Hebels mehrere Norm gibt, so ist Grund die übermäßige Spannung des Taus.
7. Überzeugen sich in der Abwesenheit ljufta zwischen der Mutter und dem Stift des Reglers des Taus.
8. Heben Sie das Heckende des Autos, entlassen Sie den Hebel der Bremse und prüfen Sie die Freiheit des Drehens der Räder.