Mitsubishi Pajero

1982-1998 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Mitsubissi Padschero
+ 1.1. Das Gerätepaneel und die Geräte der Verwaltung
+ 2. Die technische Wartung
+ 3. Die Motoren
+ 4. Das System der Abkühlung
+ 5. Das System des Schmierens
+ 6. Das Stromversorgungssystem
+ 7. Das System der Ausgabe
+ 8. Das Brennstoffsystem
+ 9. Der Fahrteil
+ 10. Die Aufhängung und die Lenkung
- 11. Das Bremssystem
   11.1. Die technischen Charakteristiken
   11.2. Der Vakuumverstärker der Bremsen
   11.3. Die Regulierung der Bremsen
   11.4. Der Schalter des Signals des Bremsens
   11.5. Die Abnahme und die Anlage des Pedals
   11.6. Der Hauptzylinder der Bremsen
   11.7. Das dosierende Ventil
   11.8. Der Regler des Drucks der hinteren Bremsen (1992-98)
   11.9. Das Kontrollventil des Verstärkers der Bremsen
   11.10. Die Schläuche und die Hörer
   11.11. Die Entfernung der Luft aus dem Hydroantrieb der Bremsen
   + 11.12. Die Vorderscheibenbremsen
   + 11.13. Die hinteren Trommelbremsen
   + 11.14. Die hinteren Scheibenbremsen (1992-98)
   + 11.15. Die Handbremse
   11.16. Das Antiblocksystem (ABS)
   11.17. Das Hydromodul
   11.18. Der Sensor der Überlastung
   11.19. Der Sensor der Geschwindigkeit
+ 12. Die Karosserie
+ 13. Die elektrische Ausrüstung
+ 14. Die Elektroschemen



11.19. Der Sensor der Geschwindigkeit

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Der Sensor der Geschwindigkeit vorder (oben) und des Hinterrades

Auf den Vorderrädern
1. Das empfindliche Element des Sensors
2. Der Träger
3. Der Rotor
Auf den Hinterrädern
4. Das empfindliche Element des Sensors
5. Uplotnitel
6. Der Träger
7. Der Rotor
N – unterliegt das Detail bei der Montage dem Ersatz

Die Prüfung

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Nehmen Sie den Sensor und den gezahnten Rotor ab.
2. Beim Entdecken auf poljusnom die Spitze des Sensors der Beschädigungen oder der Anwehung des Metalls infolge der magnetischen Anziehung, den Sensor ersetzen Sie.
3. Prüfen Sie den Widerstand zwischen den Schlussfolgerungen des Sensors. Für die Sensoren der Vorderräder soll der Widerstand 900–1100 Ohm, der Sensoren der Hinterräder – 1300–2100 Ohm sein.
4. Der Widerstand des Sensors auf den Körper soll nicht weniger als 100 Klumpen sein.
5. Andernfalls ersetzen Sie den Sensor.
6. Den Sensor mit den sichtbaren Beschädigungen ersetzen Sie.
7. Prüfen Sie den Zustand subjew des Rotors. Den Rotor mit abgenutzt oder gebrochen subjami ersetzen Sie.

Die Abnahme und die Anlage

DIE SENSOREN DER VORDERRÄDER

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Schalten Sie die Batterie von der Masse aus, heben Sie das Auto und nehmen Sie das Rad ab.
2. Schalten Sie vom Sensor den Stecker aus, nehmen Sie die Klammern ab und erreichen Sie die Leitung.
3. Wenden Sie 2 Bolzen auf der Wendefaust ab und ist vorsichtig, soudarenija nicht zulassend, nehmen Sie den magnetischen Teil des Sensors von der Faust ab.
4. Nehmen Sie den Träger der Leitung ab.
5. Nehmen Sie die Nabe mit der Disk (siehe den Unterabschnitt 9.3.12, den Unterabschnitt 9.3.13) ab und erreichen Sie den Rotor des Sensors, die Bolzen abgewandt.
6. Die Anlage wird in der Rückordnung erfüllt.
7. Ertragen Sie den Spielraum 0,2–1,0 mm zwischen dem Kopf des Sensors und dem Kranz des Rotors. Im Falle des Verstoßes dieses Spielraums prüfen Sie die Richtigkeit der Anlage des Rotors.
8. Wenn sich der Sensor änderte, so prüfen Sie das System im Autoservice.

DIE SENSOREN DER HINTERRÄDER

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Schalten Sie die Batterie von der Masse aus, heben Sie das Auto und nehmen Sie das Hinterrad ab.
2. Schalten Sie vom Sensor den Stecker auf dem Hebel der hinteren Aufhängung aus, nehmen Sie die Klammern auf dem Balken der Brücke ab und erreichen Sie die Leitung.
3. Wenden Sie 2 Bolzen auf dem Schild der Bremse ab und vorsichtig nehmen Sie das empfindliche Element des Sensors und uplotnitelnyje die Ringe ab.
4. Nehmen Sie poluos (siehe den Unterabschnitt 9.4.1) und die Disk der Bremse ab, nehmen Sie den Rotor und den Träger des Sensors ab.
5. Die Anlage wird in der Rückordnung erfüllt.
6. Ertragen Sie den Spielraum 0,3–0,9 mm zwischen dem Kopf des Sensors und dem Kranz des Rotors. Im Falle des Verstoßes dieses Spielraums prüfen Sie die Richtigkeit der Anlage der Disk der Bremse.
7. Wenn sich der Sensor änderte, so prüfen Sie das System im Autoservice.