Mitsubishi Pajero

1982-1998 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Mitsubissi Padschero
+ 1.1. Das Gerätepaneel und die Geräte der Verwaltung
+ 2. Die technische Wartung
+ 3. Die Motoren
+ 4. Das System der Abkühlung
+ 5. Das System des Schmierens
+ 6. Das Stromversorgungssystem
+ 7. Das System der Ausgabe
+ 8. Das Brennstoffsystem
+ 9. Der Fahrteil
+ 10. Die Aufhängung und die Lenkung
+ 11. Das Bremssystem
- 12. Die Karosserie
   12.1. Die technische Wartung und die Reparatur
   12.2. Die Vinylausstattung
   12.3. Der Bezug und die kleinen Teppiche
   12.4. Die Reparatur der kleinen Kratzern
   12.5. Die Reparatur der Einbeulungen
   12.6. Die Reparatur der Öffnungen vom Rost oder den Einbeulungen
   12.7. Die Füllung und pokraska
   12.8. Die Reparatur der bedeutenden Beschädigungen
   12.9. Die Schlingen und die Schlösser
   12.10. Die Windschutzscheibe und die bewegungsunfähigen Glaser
   12.11. Die Abnahme und die Anlage der Türen
   12.12. Die Regulierung der Tür
   12.13. Die Abnahme und die Anlage der Motorhaube
   12.14. Die Regulierung der Motorhaube
   12.15. Der Deckel der hinteren Abteilung
   12.16. Die Stoßstangen
   12.17. Vorder oblizowotschnaja das Gitter
   12.18. Die äusserlichen Spiegel
   12.19. Die Vorderantenne
   12.20. Die Abnahme und die Anlage deckte
   12.21. Die Stützen der Karosserie (die Befestigung zum Fahrgestell)
   12.22. Die Luke
   12.23. Die Halterung des Ersatzrades
   + 12.24. Die Ausrüstung des Salons
   12.25. Die inneren Paneele der Türen
   12.26. Die oblizowotschnyje Paneele des Salons
   12.27. Der Bezug der Decke
   12.28. Der Schalter des Türschlosses
   + 12.29. Das Glas der Tür, den Scheibenheber und den Elektromotor des Scheibenhebers
   12.30. Die Windschutzscheibe
   12.31. Die Heckscheibe
   12.32. Der wnutrissalonnoje Rückspiegel
   + 12.33. Die Sitze
   12.34. Die Sicherheitsgurte
+ 13. Die elektrische Ausrüstung
+ 14. Die Elektroschemen



12.12. Die Regulierung der Tür

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Die Tür wird in 6 Richtungen reguliert.

Bei der richtigen Regulierung soll das Paneel der Tür sapodlizo mit den angrenzenden Paneelen der Karosserie sein.

Die Lage der Tür entlang der Oberfläche der Karosserie wird von ihrer Umstellung bei den entlassenen Bolzen der Befestigung der Schlingen zur Karosserie reguliert.

Die wystupanije Türen über der Oberfläche der Karosserie wird bei den entlassenen Bolzen der Befestigung der Schlingen zur Tür reguliert.

Die Zuverlässigkeit der Verriegelung der Tür klärt sich von der Lage des Riegels des Schlosses der Tür.

Vom Hersteller ist auch die Anlage der Regelungsplatten unter den Riegel vorgesehen.

Bei der richtigen Regulierung soll sich die Tür nach oben oder nach unten bei sachlopywanii nicht verschieben.

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Für die Regulierung des Riegels entlassen Sie die Schrauben (links) die Befestigungen vom Stossschraubenzieher (diese Schrauben sind fest (rechts – die Regelungsplatte festgezogen)).
2. Dann versetzen Sie den Riegel und schließen Sie die Tür, den äusserlichen Griff in otpirajuschtschem die Lage haltend.
3. Ziehen Sie die Schrauben bei der Verriegelung der Tür von der Klinke (fest jasytschok die Klinken kommt in den Riegel dabei).
4. Bei der richtigen Regulierung der Tür wird der Riegel nur in der horizontalen Richtung reguliert.