Mitsubishi Pajero

1982-1998 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Mitsubissi Padschero
- 1.1. Das Gerätepaneel und die Geräte der Verwaltung
   1.2. Die innere Ausstattung
   + 1.3. Die Türschlösser
   1.4. Der Tankhals des Tanks
   1.5. Die Motorhaube
   + 1.6. Die Fenster
   + 1.7. Die Luke
   - 1.8. Die Sitze und die Sicherheitsgurte
      + 1.8.1. Die Regulierung des Vordersitzes
      + 1.8.2. Der Rücksitz
      1.8.3. Das Zusammenlegen der Sitze
      1.8.4. Raskladywanije der Sitze
      1.8.5. Die Kopfpolster
      + 1.8.6. Die Sicherheitsgurte
   + 1.9. Der Luftairbag
   + 1.10. Die Geräte und die Verwaltungsorgane
   + 1.11. Der Start des Motors und die Führung des Wagens
   + 1.12. Das Zündschloß
   1.13. Das protiwougonnaja System
   1.14. Das Schloss der Steuerspalte
   1.15. Der Start des Motors ins kalte Wetter
   + 1.16. Die automatische Getriebe
   + 1.17. Die mechanische Getriebe
   1.18. Die stojanotschnyj Bremse
   1.19. Das Bremspedal
   1.20. Das System des Hydroverstärkers der Bremsen
   1.21. Das lautliche Signal, das über den Verschleiß des Bremsleistens benachrichtigt
   1.22. Das System der Antiblockierung der Bremsen
   1.23. Der Hebel der Regulierung der Höhe der Steuerspalte
   1.24. Das System der Lenkung mit der hydraulischen Verstärkung
   1.25. Die Rückspiegel
   1.26. Die Heizgeräte der Rückspiegel
   1.27. Das System des Tempomats
   1.28. Die Regulierung des Umfanges und der Richtung der Luft
   1.29. Der Heizkörper / die Klimaanlage
   1.30. Der Schalter der Klimaanlage
   1.31. Die Heizung des Salons
   1.32. Die Beheizung der Windschutzscheibe und der Gläser der Türen
   + 1.33. Im Falle des Notfalls
   1.34. Der Ersatz der Lampen
   1.35. Die Macht der Lampen
   + 1.36. Die Scheinwerfer des Kopflichtes
   1.37. Die Lampen der Beleuchtung des hinteren Nummernschildes
   1.38. Die Laterne der Beleuchtung des Gepäckraumes
   1.39. Die Lampen für die Lektüre der Karten
   1.40. Das obere Deckengemälde
   1.41. Die obere Laterne des Bremslichtes
   1.42. Die ferne Laterne
   1.43. Die Schutzvorrichtungen
   + 1.44. Die Identifizierungsnummern und die informativen Schilder
+ 2. Die technische Wartung
+ 3. Die Motoren
+ 4. Das System der Abkühlung
+ 5. Das System des Schmierens
+ 6. Das Stromversorgungssystem
+ 7. Das System der Ausgabe
+ 8. Das Brennstoffsystem
+ 9. Der Fahrteil
+ 10. Die Aufhängung und die Lenkung
+ 11. Das Bremssystem
+ 12. Die Karosserie
+ 13. Die elektrische Ausrüstung
+ 14. Die Elektroschemen



1.8.5. Die Kopfpolster

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Die Regulierung der Kopfpolster

Der Hebel der Regulierung der Höhe des Kopfpolsters:

Links – der Typ 1;

Rechts – der Typ 2

Die weichen Kopfpolster über den Rücken der Sitze können das Risiko der Beschädigung des Halses im Falle des Schlages hinten verringern.

DER TYP 1 (DER SITZ MIT DER HANDREGULIERUNG)

Die Kopfpolster kann man auf zwei Lagen vorwärts ablehnen. Wenn zu versuchen, sie zu neigen ist weiter, werden sie in die ursprüngliche Lage zurückkehren. Die Kopfpolster darf man nicht oder senken heben.

DER TYP 2 (DER SITZ MIT DER AUTOMATISCHEN REGULIERUNG)

Für die Verkleinerung des Risikos des Erhaltens der Verletzung im Falle des Zusammenstoßes regulieren Sie die Höhe der Kopfpolster so, dass das Zentrum des Kopfpolsters auf der Höhe der Augen war.

Um das Kopfpolster zu heben, schlürfen Sie sie nach oben. Um das Kopfpolster zu senken, drücken Sie auf ihn, den Griff der Regulierung der Lage des Kopfpolsters in der Richtung abgeführt, die vom Zeiger angegeben ist. Nach der Regulierung der Höhe des Kopfpolsters drücken Sie auf das Kopfpolster, um sich zu überzeugen, dass er sicher festgelegt ist.

Die Abnahme der Kopfpolster

Der Griff der Regulierung:

Links – der Typ 1;

Rechts – der Typ 2

Für die Abnahme der Kopfpolster drücken Sie auf den Griff in der Richtung, die vom Zeiger angegeben ist, und schlürfen Sie das Kopfpolster nach oben.

Für die Anlage der Kopfpolster zunächst prüfen Sie, damit ihre Vorderseite vorwärts sah, dann stellen Sie sie auf den Rücken des Sitzes fest, auf den Griff der Regulierung gedrückt, und werden sie bis zum Ende hinablassen, damit die fixierenden Klinken angesprochen haben. Prüfen Sie, damit die Lage des Regelungsgriffes von solcher war, wie gezeigt in der Zeichnung, und versuchen Sie, die Kopfpolster nach oben zu heben, um zu prüfen, ob es sie sicher ist sind gefestigt.

1. Der Vordersitz

2. Der Rücksitz

3. Verwirren Sie nicht!

Die Warnung

Die Verwaltung ohne Kopfpolster gefährlich. Immer verwalten Sie das Auto mit den bestimmten Kopfpolstern. Wenn die Kopfpolster nicht bestimmt sein werden, es nimmt die Wahrscheinlichkeit des Erhaltens der Verletzung im Falle der Panne zu.

Die Kopfpolster für die Vorder- und hinteren Sitze werden nach der Form unterschieden. Bei der Anlage der Kopfpolster verwirren Sie die Kopfpolster der Flure und der Rücksitze nicht. Die Kopfpolster der Vordersitze höher und dicker.