Mitsubishi Pajero

1982-1998 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Mitsubissi Padschero
- 1.1. Das Gerätepaneel und die Geräte der Verwaltung
   1.2. Die innere Ausstattung
   + 1.3. Die Türschlösser
   1.4. Der Tankhals des Tanks
   1.5. Die Motorhaube
   + 1.6. Die Fenster
   + 1.7. Die Luke
   - 1.8. Die Sitze und die Sicherheitsgurte
      + 1.8.1. Die Regulierung des Vordersitzes
      + 1.8.2. Der Rücksitz
      1.8.3. Das Zusammenlegen der Sitze
      1.8.4. Raskladywanije der Sitze
      1.8.5. Die Kopfpolster
      - 1.8.6. Die Sicherheitsgurte
         1.8.6.1. Die Benutzung der Sicherheitsgurte
         1.8.6.2. Der Sicherheitsgurt des Rücksitzes
         1.8.6.3. Der Kindersitz
         1.8.6.4. Die Beförderung der Kinder
         1.8.6.5. Pristegiwanije der schwangeren Frau
         1.8.6.6. Die technische Wartung und die Prüfung der Sicherheitsgurte
   + 1.9. Der Luftairbag
   + 1.10. Die Geräte und die Verwaltungsorgane
   + 1.11. Der Start des Motors und die Führung des Wagens
   + 1.12. Das Zündschloß
   1.13. Das protiwougonnaja System
   1.14. Das Schloss der Steuerspalte
   1.15. Der Start des Motors ins kalte Wetter
   + 1.16. Die automatische Getriebe
   + 1.17. Die mechanische Getriebe
   1.18. Die stojanotschnyj Bremse
   1.19. Das Bremspedal
   1.20. Das System des Hydroverstärkers der Bremsen
   1.21. Das lautliche Signal, das über den Verschleiß des Bremsleistens benachrichtigt
   1.22. Das System der Antiblockierung der Bremsen
   1.23. Der Hebel der Regulierung der Höhe der Steuerspalte
   1.24. Das System der Lenkung mit der hydraulischen Verstärkung
   1.25. Die Rückspiegel
   1.26. Die Heizgeräte der Rückspiegel
   1.27. Das System des Tempomats
   1.28. Die Regulierung des Umfanges und der Richtung der Luft
   1.29. Der Heizkörper / die Klimaanlage
   1.30. Der Schalter der Klimaanlage
   1.31. Die Heizung des Salons
   1.32. Die Beheizung der Windschutzscheibe und der Gläser der Türen
   + 1.33. Im Falle des Notfalls
   1.34. Der Ersatz der Lampen
   1.35. Die Macht der Lampen
   + 1.36. Die Scheinwerfer des Kopflichtes
   1.37. Die Lampen der Beleuchtung des hinteren Nummernschildes
   1.38. Die Laterne der Beleuchtung des Gepäckraumes
   1.39. Die Lampen für die Lektüre der Karten
   1.40. Das obere Deckengemälde
   1.41. Die obere Laterne des Bremslichtes
   1.42. Die ferne Laterne
   1.43. Die Schutzvorrichtungen
   + 1.44. Die Identifizierungsnummern und die informativen Schilder
+ 2. Die technische Wartung
+ 3. Die Motoren
+ 4. Das System der Abkühlung
+ 5. Das System des Schmierens
+ 6. Das Stromversorgungssystem
+ 7. Das System der Ausgabe
+ 8. Das Brennstoffsystem
+ 9. Der Fahrteil
+ 10. Die Aufhängung und die Lenkung
+ 11. Das Bremssystem
+ 12. Die Karosserie
+ 13. Die elektrische Ausrüstung
+ 14. Die Elektroschemen



1.8.6.1. Die Benutzung der Sicherheitsgurte

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Setzen Sie sich auf dem Sitz und lehnen Sie sich auf den Rücken zurück.

Die Warnung

Für die Minimierung des Risikos des Erhaltens der Verletzung im Falle der Panne des Rückens der Sitze des Fahrers und des Passagiers sollen wie höher gehoben sein. Der Schutz, der mit den Sicherheitsgurten gewährleistet wird, kann wesentlich verringert sein, wenn die Rücken der Sitze gesenkt sind. Beim geneigten Rücken des Sitzes im Falle der Panne kann der Fahrer oder der Passagier vom Sicherheitsgurt ausrutschen und, die Verletzung bekommen.


2. Übernehmen Sie die Schnalle des Sicherheitsgurtes und heben Sie sie nach oben nach dem Sicherheitsgurt so, dass man sie quer über den Körper leicht strecken konnte. Nach einigen Versuchen wird es eine automatische Operation.
3. Schlürfen Sie den Sicherheitsgurt und ziehen Sie die Schnalle näher zum Schloss fest. Der Sicherheitsgurt dieses Systems wird nicht aufhören, sich auszubreiten, wenn Sie oder sameschkajetes stehenbleiben, so dass Sie geschwächt werden und setzen Sie fort, angeknöpft zu werden. Stellen Sie die Schnalle so ein, um den Nasenstüber zu hören.
4. Gehen Sie mit der Hand entlang dem oberen Streifen des Sicherheitsgurtes spazieren, damit er nicht baumelte. Der Sicherheitsgurt wird sich tusche nicht hinziehen, deshalb Sie können es so, wie Ihnen bequem spannen.

Die Warnung

Prüfen Sie, damit der untere Streifen des Sicherheitsgurtes dicht oblegala Ihre Beine, und nicht die Taille. Wenn der Sicherheitsgurt höher bestimmt sein wird, kann es das Risiko des Erhaltens der Verletzung im Falle der Panne vergrössern.


5. Prüfen Sie die Spannung des Sicherheitsgurtes. Der Sicherheitsgurt für die Bequemlichkeit wird ein wenig geschwächt sein, wenn Sie in die normale Lage zurückkehren werden.
6. Der Schulterteil des Sicherheitsgurtes wird Ihre Bewegungen in den normalen Bedingungen nicht einschränken. Der Sicherheitsgurt wird im Falle der heftigen Veränderung der Geschwindigkeit der Bewegung des Autos festgezogen sein. Um den Riemen aufzuknöpfen, drücken Sie auf die Schaltfläche auf dem Schloss des Sicherheitsgurtes. Um den Riemen auf die Theke der Tür beim Ausgang aus dem Wagen zurückzugeben, schlürfen Sie den Riemen ein wenig nach unten und sofort entlassen Sie.

Die Warnung

Vergessen Sie nicht, alle Türen vor dem Anfang der Bewegung zu schließen. Die Verriegelung der Türen und die Nutzung der Sicherheitsgurte wird das Risiko des Erhaltens der Verletzung im Falle der Panne verringern.



Die Regulierung der Höhe der Befestigung des Sicherheitsgurtes (die Vordersitze)

Die Höhe der Befestigung des Sicherheitsgurtes kann man regulieren.

1. Schlürfen Sie für den Griff.
2. Heben Sie die Befestigung nach oben oder nach unten in jene Lage, die Ihnen bequem ist, dann entlassen Sie den Griff. Sie sollen den Nasenstüber hören, und die Befestigung des Sicherheitsgurtes soll sicher festgelegt sein.
3. Der Griff
4. Die regulierte Befestigung des Sicherheitsgurtes

Die Warnung

Bei der Regulierung der Höhe der Anlage des Sicherheitsgurtes folgen Sie darauf, dass, nachdem Sie angeknöpft werden werden, der Sicherheitsgurt dicht oblegal Ihre Schulter betraf den Hals nicht.