Mitsubishi Pajero

1982-1998 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Mitsubissi Padschero
+ 1.1. Das Gerätepaneel und die Geräte der Verwaltung
+ 2. Die technische Wartung
- 3. Die Motoren
   3.1. Die Kerzen
   3.2. Die Prüfung der Leitungen
   + 3.3. Die Zündanlage
   - 3.4. Die Generalüberholung des Motors
      3.4.1. Die elektrische Ausrüstung des Motors
      3.4.2. Der Zündverteiler
      + 3.4.3. Der Generator
      3.4.4. Die Batterie
      3.4.5. Der Starter
      3.4.6. Das tjagowoje Relais des Starters
      3.4.7. Die Sensoren
      + 3.4.8. Die Hinweise nach der Bedienung und der Reparatur des Motors
      3.4.9. Die Prüfung der Kompression in den Zylinder der Motoren
      3.4.10. Die technischen Daten der Motoren
      + 3.4.11. Die Abnahme und die Anlage des Motors
      3.4.12. Der Deckel des Kopfes des Blocks der Zylinder
      + 3.4.13. Die Walzen und die Waagebalken
      3.4.14. Der Thermostat des Systems der Abkühlung
      3.4.15. Der Einlasskollektor
      3.4.16. Der Abschlußkollektor
      3.4.17. Der vereinigte Kollektor (der Dieselmotor mit der Turboaufladung)
      3.4.18. Der Turbokompressor
      3.4.19. Das Turbogebläse
      3.4.20. Der Heizkörper
      3.4.21. Masloochladitel
      3.4.22. Der Lüfter
      3.4.23. Die Pumpe der kühlenden Flüssigkeit
      + 3.4.24. Der Kopf der Zylinder
      3.4.25. Die Ventile und die Federn
      3.4.26. Die Sättel
      3.4.27. Der Ersatz der richtenden Büchse
      3.4.28. gidrotolkateli
      + 3.4.29. Der gezahnte Riemen und des Deckels
      3.4.30. Die Kette und der Deckel (der Motor 2,6)
      3.4.31. Die fette Schale
      3.4.32. Die fette Pumpe und die sajlent-Walzen (wibrogassiteli)
      3.4.33. Raspredwaly und der Stütze
      3.4.34. Die Prüfung des Zustandes raspredwala
      + 3.4.35. Die Kolben und die Triebstangen
      3.4.36. Das hintere Netz
      3.4.37. Die gründlichen Lager
      3.4.38. Das Schwungrad
      + 3.4.39. Das Auspuffsystem
   + 3.5. Diesel- und turbodiselnyj die Motoren die 2,5 und 2,8 l
+ 4. Das System der Abkühlung
+ 5. Das System des Schmierens
+ 6. Das Stromversorgungssystem
+ 7. Das System der Ausgabe
+ 8. Das Brennstoffsystem
+ 9. Der Fahrteil
+ 10. Die Aufhängung und die Lenkung
+ 11. Das Bremssystem
+ 12. Die Karosserie
+ 13. Die elektrische Ausrüstung
+ 14. Die Elektroschemen



3.4. Die Generalüberholung des Motors

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Nicht ist es immer leicht, über die Zweckmäßigkeit der vollen Generalüberholung des Motors zum Schluss zu kommen, da man auf einer ganzen Reihe der objektiven Kennziffern gegründet werden muss.

Der große Lauf ist keine ausreichende Kennziffer der Notwendigkeit der Durchführung der Generalüberholung andererseits der kleine Lauf schließt die Notwendigkeit der Durchführung der Generalüberholung nicht aus.

Die wichtigste Kennziffer ist die Rechtzeitigkeit der laufenden technischen Wartung des Motors allem Anschein nach. Beim termingemäßen Wechsel des Öls und des Filters, sowie bei der Ausführung aller anderen notwendigen Arbeiten nach der Bedienung, dient der Motor sicher während vieler Tausende Kilometer des Laufes.

Im Gegenteil, ungenügend nach dem Umfang oder kann die unzeitige technische Wartung ein Grund der heftigen Kürzung der Ressource des Motors sein.

Der erhöhte Aufwand des Öls bezeichnet auf den Verschleiß der Kolbenringe, der richtenden Büchse der Ventile und maslos'emnych kolpatschkow. Es ist nötig sich zu überzeugen, dass tetschi kein Grund der erhöhten Kosten des Öls, und nur danach sind, über die Untauglichkeit der Kolbenringe und der richtenden Büchse der Ventile zu folgern. Um den wahrscheinlichen Grund des Defektes zu bestimmen, messen Sie die Kompression in den Zylinder des Motors.

Für die Bestimmung des Umfanges der bevorstehenden Arbeiten prüfen Sie die Kompression in den Zylinder des Motors. Nehmen Sie auch mit der Hilfe wakuumetra ab und bestimmen Sie den Charakter der Aussagen dieses Gerätes.

Prüfen Sie den Druck des Öls vom Manometer, das auf die Stelle des Sensors des Drucks des Öls eingeschraubt ist und vergleichen Sie das Ergebnis der Prüfung mit der normativen Bedeutung. Wenn der Druck des Öls niedrig, so kann Grund der Verschleiß gründlich und schatunnych der Lager oder der Details der fetten Pumpe sein.

Der Verlust der Macht, die "Misserfolge" in der Arbeit des Motors, die Detonation oder die metallischen Klopfen, den erhöhten Lärm vom Gasverteilermechanismus, bezeichnen den erhöhten Aufwand des Brennstoffes auf die Notwendigkeit der Durchführung der Generalüberholung besonders wenn dieser Merkmale der anormalen Arbeit gleichzeitig gezeigt werden. Wenn die Ausführung aller Regulierungen zur Verbesserung nicht bringt, so ist ein einziges Mittel der Beseitigung der anormalen Arbeit des Motors die Generalüberholung.

Die Generalüberholung besteht in der Wiederherstellung der Details des Motors bis zum Zustand, der in den technischen Daten für den neuen Motor angegeben ist. Bei der Durchführung der Generalüberholung werden die Kolben und die Kolbenringe, rastatschiwajutsja oder chonningujutsja die Zylinder ersetzt.

Nach der Reparatur der Zylinder, die in der spezialisierten Werkstatt erfüllt wird, wird die Anlage der Reparaturkolben gefordert. Schatunnyje und unterliegen die gründlichen Beilagen kolenwala, sowie des Deckels stütz- schejek raspredwala dem Ersatz auch, es ist nötig proschlifowat schejki kolenwala bis zur Wiederherstellung der normalen Spielraüme mit schatunnymi und den gründlichen Beilagen falls notwendig.

In der Regel, der Reparatur unterliegen auch die Ventile, da ihr Zustand zum Zeitpunkt der Reparatur in der Regel nicht ganz befriedigend.

Während der Generalüberholung des Motors wird die Reparatur solcher Anlagen wie der Starter, den Generator und den Zündverteiler auch erfüllt. Der daraufhin reparierte Motor soll über die Qualitäten der neuen Anlage verfügen und, den bedeutenden Lauf ohne Absagen ertragen.


Die Warnung

Bei der Generalüberholung ist nötig es solche wichtigen Details des Systems der Abkühlung wie die Schläuche, die Riemen des Antriebes, den Thermostaten und die Pumpe der kühlenden Flüssigkeit zu ersetzen. Den Heizkörper muss man auf die Dichtheit und die Sauberkeit der inneren Kanäle nachprüfen. Wenn Sie den Reparaturmotor, oder den Block der Zylinder der unvollständigen Komplettierung gekauft haben, so geben einige Lieferanten die Garantie auf den Betrieb dieser Anlagen ohne qualitative Wäsche des Heizkörpers nicht. Bei der Generalüberholung des Motors ist es empfehlenswert, die fette Pumpe auch zu ersetzen.


Vor dem Anfang der Generalüberholung des Motors machen Sie sich mit der Beschreibung der entsprechenden Prozeduren bekannt, damit sich der Eindruck vom bevorstehenden Arbeitsumfang und den Forderungen zu ihm gebildet hat.

Bei der Beachtung aller Normen und der Regeln, bei Vorhandensein von allen notwendigen Instrumenten und den Vorrichtungen, die Generalüberholung, unkompliziert zu erfüllen, wird der bedeutende Zeitaufwand jedoch gefordert werden. Voraussichtlich ist es nicht weniger als zwei Wochen, besonders nötig wenn man sich für die Reparatur und die Wiederherstellung der Details an die spezialisierte Werkstatt wenden muss.

Prüfen Sie das Vorhandensein der Ersatzteile und im Voraus sorgen Sie für die Erwerbung der notwendigen speziellen Instrumente und der Ausrüstung.

Fast alle Arbeiten können mit Hilfe des Standardwerkzeugsatzes erfüllt sein, obwohl sich der Prüfung und der Bestimmung der Brauchbarkeit dieser oder jener Details die genauen Messgeräte benötigen werden.

Oft erfüllen die Prüfung des Zustandes der Details in den spezialisierten Werkstätten, in die die Empfehlungen nach dem Ersatz oder der Wiederherstellung dieser oder jener Details auch bekommen.


Die Warnung

Sich an die Werkstätten des Autoservices zu wenden es ist nötig nur nach der vollen Auseinandersetzung des Motors und der Prüfung des Zustandes aller Details, besonders werden des Blocks der Zylinder, um welche Operationen nach der Bedienung und der Reparatur zu entscheiden in den Werkstätten erfüllt werden.


Da der Zustand des Blocks der Zylinder ein bestimmender Faktor der Beschlußfassung über seine weitere Reparatur oder über den Kauf neu (oder reparatur-) des Blocks der Zylinder ist, so die Ersatzteile zu kaufen oder, die Operationen nach der mechanischen Bearbeitung der begleitenden Details zu erfüllen ist nötig es nur nach der sorgfältigen Prüfung seines technischen Zustandes. Übernehmen Sie für die Regel, dass ein wahrhafter Preis der Reparatur die Zeit ist, – dann muss man für die Anlage der abgenutzten oder wieder hergestellten Details nicht zahlen.

Zum Schluss werden wir bemerken, dass es die Montage beliebiger Anlagen mit der ganzen Sorgfalt im reinen Raum zu erfüllen ist nötig, um die weiteren Absagen des reparierten Motors zu vermeiden und, seine sichere Arbeit zu gewährleisten.