Mitsubishi Pajero

1982-1998 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Mitsubissi Padschero
+ 1.1. Das Gerätepaneel und die Geräte der Verwaltung
+ 2. Die technische Wartung
- 3. Die Motoren
   3.1. Die Kerzen
   3.2. Die Prüfung der Leitungen
   + 3.3. Die Zündanlage
   - 3.4. Die Generalüberholung des Motors
      3.4.1. Die elektrische Ausrüstung des Motors
      3.4.2. Der Zündverteiler
      + 3.4.3. Der Generator
      3.4.4. Die Batterie
      3.4.5. Der Starter
      3.4.6. Das tjagowoje Relais des Starters
      3.4.7. Die Sensoren
      + 3.4.8. Die Hinweise nach der Bedienung und der Reparatur des Motors
      3.4.9. Die Prüfung der Kompression in den Zylinder der Motoren
      3.4.10. Die technischen Daten der Motoren
      - 3.4.11. Die Abnahme und die Anlage des Motors
         3.4.11.1. Der Motor die 2,6 l
         3.4.11.2. Der 12-Klappenmotor die 3,0 l
         3.4.11.3. Der 24-Klappenmotor die 3,0 l
         3.4.11.4. Der Motor die 3,5 l
      3.4.12. Der Deckel des Kopfes des Blocks der Zylinder
      + 3.4.13. Die Walzen und die Waagebalken
      3.4.14. Der Thermostat des Systems der Abkühlung
      3.4.15. Der Einlasskollektor
      3.4.16. Der Abschlußkollektor
      3.4.17. Der vereinigte Kollektor (der Dieselmotor mit der Turboaufladung)
      3.4.18. Der Turbokompressor
      3.4.19. Das Turbogebläse
      3.4.20. Der Heizkörper
      3.4.21. Masloochladitel
      3.4.22. Der Lüfter
      3.4.23. Die Pumpe der kühlenden Flüssigkeit
      + 3.4.24. Der Kopf der Zylinder
      3.4.25. Die Ventile und die Federn
      3.4.26. Die Sättel
      3.4.27. Der Ersatz der richtenden Büchse
      3.4.28. gidrotolkateli
      + 3.4.29. Der gezahnte Riemen und des Deckels
      3.4.30. Die Kette und der Deckel (der Motor 2,6)
      3.4.31. Die fette Schale
      3.4.32. Die fette Pumpe und die sajlent-Walzen (wibrogassiteli)
      3.4.33. Raspredwaly und der Stütze
      3.4.34. Die Prüfung des Zustandes raspredwala
      + 3.4.35. Die Kolben und die Triebstangen
      3.4.36. Das hintere Netz
      3.4.37. Die gründlichen Lager
      3.4.38. Das Schwungrad
      + 3.4.39. Das Auspuffsystem
   + 3.5. Diesel- und turbodiselnyj die Motoren die 2,5 und 2,8 l
+ 4. Das System der Abkühlung
+ 5. Das System des Schmierens
+ 6. Das Stromversorgungssystem
+ 7. Das System der Ausgabe
+ 8. Das Brennstoffsystem
+ 9. Der Fahrteil
+ 10. Die Aufhängung und die Lenkung
+ 11. Das Bremssystem
+ 12. Die Karosserie
+ 13. Die elektrische Ausrüstung
+ 14. Die Elektroschemen



3.4.11. Die Abnahme und die Anlage des Motors

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Die Warnung

Für die Demontage der Motoren aller Modifikationen muss man die Transmission, rasdatotschnuju die Schachtel und vorder kardannyj die Welle (abnehmen siehe den Unterabschnitt 9.3.6, den Unterabschnitt 9.1.6 und den Unterabschnitt 9.3.9). Bei der Demontage des Motors tragen Sie die Zeichen der gegenseitigen Orientierung auf die abgenommenen Anlagen und die Motorhaube auf, bezeichnen Sie alle ausgeschalteten Leitungen und die Schläuche deutlich. Bei der Abnahme der Motoren vom Umfang die 3,0 l und 3,5 l lassen Sie nicht zu, damit die vorübergehend ausgeschalteten Klimaanlagen und die Pumpe des Hydroverstärkers auf den Schläuchen durchhingen. Berücksichtigen Sie, dass es bei der Abnahme des Motors äußerst vorsichtig zu sein ist nötig, da die Spielraüme zwischen dem Motor und den Karosseriepaneelen klein, und die Anlage das bedeutende Gewicht hat.