Mitsubishi Pajero

1982-1998 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Mitsubissi Padschero
+ 1.1. Das Gerätepaneel und die Geräte der Verwaltung
+ 2. Die technische Wartung
- 3. Die Motoren
   3.1. Die Kerzen
   3.2. Die Prüfung der Leitungen
   + 3.3. Die Zündanlage
   - 3.4. Die Generalüberholung des Motors
      3.4.1. Die elektrische Ausrüstung des Motors
      3.4.2. Der Zündverteiler
      + 3.4.3. Der Generator
      3.4.4. Die Batterie
      3.4.5. Der Starter
      3.4.6. Das tjagowoje Relais des Starters
      3.4.7. Die Sensoren
      + 3.4.8. Die Hinweise nach der Bedienung und der Reparatur des Motors
      3.4.9. Die Prüfung der Kompression in den Zylinder der Motoren
      3.4.10. Die technischen Daten der Motoren
      + 3.4.11. Die Abnahme und die Anlage des Motors
      3.4.12. Der Deckel des Kopfes des Blocks der Zylinder
      + 3.4.13. Die Walzen und die Waagebalken
      3.4.14. Der Thermostat des Systems der Abkühlung
      3.4.15. Der Einlasskollektor
      3.4.16. Der Abschlußkollektor
      3.4.17. Der vereinigte Kollektor (der Dieselmotor mit der Turboaufladung)
      3.4.18. Der Turbokompressor
      3.4.19. Das Turbogebläse
      3.4.20. Der Heizkörper
      3.4.21. Masloochladitel
      3.4.22. Der Lüfter
      3.4.23. Die Pumpe der kühlenden Flüssigkeit
      + 3.4.24. Der Kopf der Zylinder
      3.4.25. Die Ventile und die Federn
      3.4.26. Die Sättel
      3.4.27. Der Ersatz der richtenden Büchse
      3.4.28. gidrotolkateli
      + 3.4.29. Der gezahnte Riemen und des Deckels
      3.4.30. Die Kette und der Deckel (der Motor 2,6)
      3.4.31. Die fette Schale
      3.4.32. Die fette Pumpe und die sajlent-Walzen (wibrogassiteli)
      3.4.33. Raspredwaly und der Stütze
      3.4.34. Die Prüfung des Zustandes raspredwala
      + 3.4.35. Die Kolben und die Triebstangen
      3.4.36. Das hintere Netz
      3.4.37. Die gründlichen Lager
      3.4.38. Das Schwungrad
      + 3.4.39. Das Auspuffsystem
   + 3.5. Diesel- und turbodiselnyj die Motoren die 2,5 und 2,8 l
+ 4. Das System der Abkühlung
+ 5. Das System des Schmierens
+ 6. Das Stromversorgungssystem
+ 7. Das System der Ausgabe
+ 8. Das Brennstoffsystem
+ 9. Der Fahrteil
+ 10. Die Aufhängung und die Lenkung
+ 11. Das Bremssystem
+ 12. Die Karosserie
+ 13. Die elektrische Ausrüstung
+ 14. Die Elektroschemen



3.4.2. Der Zündverteiler

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Der Zündverteiler der Motoren 2,0 und 2,6 l

1. Die Kappe der Spitze
2. Der Deckel
3. Ugolek
4. Begunok
5. Die Leitung
6. Die Leitung auf die Masse
7. Der Block der Zündung
8, 24 Stift
9. Der Rotor
10. Die Platte
11. Der Vakuumregler mit 2
Von den Zwerchfellen
12. Der Vakuumregler mit 1 Zwerchfell
13. Der Rotor des zentrifugalen Reglers
14. Die Stütze der Feder
15. Die Feder
16. Die Gegengewichte
17. Die Walze
18. Das Netz
19. Uplotnitel
20. Chwostowik
21. Der Ring
22. Die Scheibe
23. Das Zahnrad

Der Zündverteiler des Motors 2,4 l

1. Der Deckel
2. Uplotnitel
3. Ugolek
4. Begunok
5. Die Leitung
6. Der Ring
7. Der Körper

Der Zündverteiler des 12-Klappenmotors 3,0

1. Der Deckel
2. Der Ring
3. Ugolek
4. Begunok
5. Der Ring
6. Der Körper

Die Abnahme

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Schalten Sie die Batterie von der Masse aus.
2. Schalten Sie die Klinken (aus oder wenden Sie die Schrauben ab) und nehmen Sie den Deckel des Verteilers zusammen mit den Leitungen ab, nehmen Sie beiseite.
3. Bezeichnen Sie die Lage des Verteilers auf dem Block der Zylinder.
4. Bezeichnen Sie und schalten Sie den Schlauch vom Vakuumregler aus.
5. Schalten Sie vom Verteiler den Stecker aus.
6. Bezeichnen Sie die Lage begunka bezüglich des Verteilers.
7. Wenden Sie die Mutter ab und erreichen Sie den Verteiler. Werden die Richtung proworatschiwanija begunka bei der Abnahme der Verteiler beachten, bezeichnen Sie die Lage begunka auf dem abgenommenen Verteiler.
8. Nehmen Sie uplotnitel mit chwostowika des Verteilers ab.

Die Anlage

Die Warnung

Kolenwal beim abgenommenen Verteiler nicht proworatschiwalsja.


DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Die Anlage wird in der Rückordnung erfüllt. Ersetzen Sie uplotnitel. Bei der Anlage werden begunok ausstellen, in die Lage bezeichnet nach der Abnahme des Verteilers, führen Sie den Verteiler in den Block der Zylinder vorsichtig ein, drehen Sie die Walze ein wenig um, die Zahnräder des Antriebes in den Eingriff eingeführt, und gedrückt, stellen Sie den Verteiler zurecht, die Zeichen auf dem Block der Zylinder und dem Körper des Verteilers vereint.

Die Warnung

Kolenwal proworatschiwalsja beim abgenommenen Verteiler


2. Stellen Sie den Kolben des 1. Zylinders in WMT des Taktes der Kompression aus. Dazu prowernite kolenwal im Uhrzeigersinn bis zur Vereinigung des Zeichens auf der Scheibe oder uspokoitele mit der Flut auf dem Block der Zylinder. Nehmen Sie den Klappendeckel ab und prüfen Sie die Federn der Ventile des 1. Zylinders. Wenn beide Federn oder selbst wenn eine, so prowernite kolenwal auf 1 Wendung zusammengepresst sind. Wenn die Waagebalken geschüttelt werden, so befindet sich der Kolben des 1. Zylinders in WMT des Taktes der Kompression.
3. Prowernite die Walze des Verteilers so, dass haben die Zeichen auf dem Zahnrad und chwostowike des Verteilers (метки:1 – auf dem Zahnrad, 2 – auf chwostowike des Verteilers) übereingestimmt.
4. Führen Sie den Verteiler in den Block der Zylinder ein, drehen Sie die Walze ein wenig um, die Zahnräder des Antriebes in den Eingriff eingeführt, und stellen Sie den Verteiler zurecht. Wenn begunok mit der Schlussfolgerung für die Kerze des 1. Zylinders nicht vereint wurde, so weichen Sie der Verteiler zurück. dowernite die Walze und stellen Sie namesto wieder.
5. Vereinen Sie die Zeichen auf dem Block der Zylinder und dem Körper des Verteilers, ziehen Sie den Bolzen (die Mutter) fest und stellen Sie alle abgenommenen Details fest.