Mitsubishi Pajero

1982-1998 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Mitsubissi Padschero
+ 1.1. Das Gerätepaneel und die Geräte der Verwaltung
+ 2. Die technische Wartung
- 3. Die Motoren
   3.1. Die Kerzen
   3.2. Die Prüfung der Leitungen
   + 3.3. Die Zündanlage
   - 3.4. Die Generalüberholung des Motors
      3.4.1. Die elektrische Ausrüstung des Motors
      3.4.2. Der Zündverteiler
      - 3.4.3. Der Generator
         3.4.3.1. Die technischen Daten
         3.4.3.2. Die Abnahme und die Anlage
         3.4.3.3. Der Regler der Anstrengung
      3.4.4. Die Batterie
      3.4.5. Der Starter
      3.4.6. Das tjagowoje Relais des Starters
      3.4.7. Die Sensoren
      + 3.4.8. Die Hinweise nach der Bedienung und der Reparatur des Motors
      3.4.9. Die Prüfung der Kompression in den Zylinder der Motoren
      3.4.10. Die technischen Daten der Motoren
      + 3.4.11. Die Abnahme und die Anlage des Motors
      3.4.12. Der Deckel des Kopfes des Blocks der Zylinder
      + 3.4.13. Die Walzen und die Waagebalken
      3.4.14. Der Thermostat des Systems der Abkühlung
      3.4.15. Der Einlasskollektor
      3.4.16. Der Abschlußkollektor
      3.4.17. Der vereinigte Kollektor (der Dieselmotor mit der Turboaufladung)
      3.4.18. Der Turbokompressor
      3.4.19. Das Turbogebläse
      3.4.20. Der Heizkörper
      3.4.21. Masloochladitel
      3.4.22. Der Lüfter
      3.4.23. Die Pumpe der kühlenden Flüssigkeit
      + 3.4.24. Der Kopf der Zylinder
      3.4.25. Die Ventile und die Federn
      3.4.26. Die Sättel
      3.4.27. Der Ersatz der richtenden Büchse
      3.4.28. gidrotolkateli
      + 3.4.29. Der gezahnte Riemen und des Deckels
      3.4.30. Die Kette und der Deckel (der Motor 2,6)
      3.4.31. Die fette Schale
      3.4.32. Die fette Pumpe und die sajlent-Walzen (wibrogassiteli)
      3.4.33. Raspredwaly und der Stütze
      3.4.34. Die Prüfung des Zustandes raspredwala
      + 3.4.35. Die Kolben und die Triebstangen
      3.4.36. Das hintere Netz
      3.4.37. Die gründlichen Lager
      3.4.38. Das Schwungrad
      + 3.4.39. Das Auspuffsystem
   + 3.5. Diesel- und turbodiselnyj die Motoren die 2,5 und 2,8 l
+ 4. Das System der Abkühlung
+ 5. Das System des Schmierens
+ 6. Das Stromversorgungssystem
+ 7. Das System der Ausgabe
+ 8. Das Brennstoffsystem
+ 9. Der Fahrteil
+ 10. Die Aufhängung und die Lenkung
+ 11. Das Bremssystem
+ 12. Die Karosserie
+ 13. Die elektrische Ausrüstung
+ 14. Die Elektroschemen



3.4.3.2. Die Abnahme und die Anlage

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

DER GENERATOR DER MOTOREN 2,0 UND 2,6 L (OHNE KLIMAANLAGE)

Der Generator der Motoren 2,0 und 2,6 l (ohne Klimaanlage)

1. Die Stecker

2. Der Generator

3. Die Scheiben

4. Der axiale Bolzen

5. Die Leiste

Die Abnahme

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Werden die Zündung abstellen und schalten Sie die Batterie von der Masse aus.
2. Entlassen Sie die Bolzen des Generators und nehmen Sie den Riemen des Antriebes ab. In die Teile der Autos ist es nötig, die Pumpe des Hydroverstärkers abzunehmen.
3. Schalten Sie die Leitung des Generators (aus vorläufig bezeichnet). Wenden Sie die Muttern klemmnych der Vereinigungen ab.
4. Ziehen Sie den Regelungsbolzen und die Mutter des axialen Bolzens heraus, ergreifen die Maßnahmen Sie gegen den Ausfall der Scheiben zwischen dem Generator und dem Deckel des Motors (sind in die Teile der Autos bestimmt).
5. Erreichen Sie den axialen Bolzen und nehmen Sie den Generator ab.

Die Anlage

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Stellen Sie den Generator nach der Stelle fest. Wenn die neue Anlage festgestellt wird, so wählen Sie die neuen Scheiben nach der Dicke aus. Dazu prüfen Sie schtschupom den Spielraum zwischen dem Vorderdeckel, der Generator vorgerückt. Wenn es der Spielraum als 0,2 als mm gibt, so wählen Sie die Scheiben aus so, dass sie unter der kleinen Bemühung zwischen dem Deckel und der hinteren Oberfläche des unteren Trägers durchschlüpften.
2. Stellen Sie den axialen Bolzen und nawernite die Mutter ein.
3. Kehren Sie den Regelungsbolzen um und spannen Sie den Riemen. Ziehen Sie den Regelungsbolzen mit dem Moment 12–13 N.m fest. Und den axialen Bolzen – mit dem Moment 20–24 N.m.
4. Stellen Sie alle abgenommenen Details fest.

DER GENERATOR DER MOTOREN 2,0 UND 2,6 L (MIT DER KLIMAANLAGE)

Der Generator der Motoren 2,0 und 2,6 l (mit der Klimaanlage)

1. Der Hörer des hohen Drucks

2. Der Hörer des niedrigen Drucks

3, 5. Der Stecker

4. Der Kompressor

6. Der Generator

Die Abnahme

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Rasgermetisirujte die Magistrale der Klimaanlage, an den Autoservice gewandt.
2. Schalten Sie vom Kompressor des Hörers und den Stecker aus. Sofort betäuben Sie die Öffnungen. Wenden Sie die axialen und Regelungsbolzen ab, nehmen Sie den Riemen des Antriebes und den Kompressor ab, nehmen Sie es beiseite.
3. Entlassen Sie die Bolzen des Generators und nehmen Sie den Riemen des Antriebes ab. Bezeichnen Sie und schalten Sie die Stecker aus.
4. Ziehen Sie ober heraus, und dann der untere Bolzen, die Maßnahmen gegen den Ausfall der Regelungsscheiben ergriffen. Nehmen Sie den Generator ab.

Die Anlage

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Stellen Sie den Generator nach der Stelle fest, stellen Sie den unteren Bolzen ein und wählen Sie die Scheiben des unteren Bolzens nach der Dicke aus so, dass der Generator festgehalten werden konnte und verschob sich zur Seite unter der kleinen Bemühung. Ziehen Sie beider Bolzens fest und spannen Sie den Riemen. Ziehen Sie den unteren Bolzen mit dem Moment 13 N.m fest. Und den oberen Bolzen – mit dem Moment 28 N.m. Verbinden Sie die Leitungen.
2. Stellen Sie den Kompressor in der Rückordnung fest. Erstens ziehen Sie den Riemen ein wenig fest, den Kompressor von der Hand gereicht, die Bolzen nicht festziehend, dann ziehen Sie die Bolzen fest. Spannen Sie den Riemen, den Regelungsbolzen drehend. Unverzüglich machen Sie die Magistrale vom Kühlmittel im Autoservice zurecht.
3. Wenn sich die Riemen änderten, so prüfen Sie durch 80–160 km ihre Spannung wieder und regulieren Sie.

DER DIESELMOTOR

Der Generator des Dieselmotors

1, 6. Masloprowod

2. Der Vakuumschlauch

3. Der Bolzen der Leiste

4. Der Riemen

5. Der axiale Bolzen

7. Die Klemme In

8. Der Stecker

Die Abnahme des Deckels des Generators

1. Der Rotor

2. Das Schulterblatt

3. Der Ring

4. Der Körper

Die richtige Anlage der Schaufeln der Pumpe

1. Die Abrundung

Die richtige Anlage des Körpers der Pumpe

Reichen Sie die Pumpe in der Richtung des Zeigers

Die Bedingungen der Verzögerung des Bolzens

1. Der Vorderdeckel

2. Der Bolzen

3. Für die Messung des Spielraums, den Generator nach dem Zeiger zu reichen

Der Spielraum Und soll skompensirowan vor der Verzögerung des Bolzens sein.
Die Abnahme

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Werden die Zündung abstellen und schalten Sie die Batterie von der Masse aus.
2. Schalten Sie die Leitung von der Klemme In auf dem Generator aus.
3. Schalten Sie von der Vakuumpumpe die Schläuche aus.
4. Wenden Sie den Sperrbolzen ab, die Mutter des unteren Bolzens und nehmen Sie den Riemen ab.
5. Wenden Sie den durchgehenden Bolzen ab und nehmen Sie den Generator in der Gebühr mit der Pumpe ab.
6. Wenden Sie die Bolzen ab und vorsichtig nehmen Sie die Pumpe ab.
7. Prüfen Sie den Zustand der Schulterblätter der Pumpe, des Rings und des Netzes.

Die Anlage

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Die Anlage wird in der Rückordnung erfüllt.
2. Es wird die Anlage der Schaufeln mit den geringsten Defekten nicht zugelassen.
3. Stellen Sie den Körper der Pumpe entsprechend dem Foto (fest es siehe die Abb. die Richtige Anlage des Körpers der Pumpe).
4. Erstens verbinden Sie den Schlauch an die Pumpe, wonach den Generator feststellen Sie.
5. Kompensieren Sie den Spielraum Und (wenn er mehr als 0,2 mm), die Scheibe festgestellt.
6. Spannen Sie den Riemen.

DIE MOTOREN 2,4 L UND DER 12-KLAPPEN- 3,0 L

Der Generator der Motoren 2,4 l

1. Der Regelungsbolzen
2. Der Sperrbolzen
3. Der Riemen
4. Der axiale Bolzen
5. Der Generator

Der Generator des 12-Klappenmotors 3,0 l

1. Der Regelungsbolzen
2. Der Deckel
3. Der Sperrbolzen
4. Der Riemen
5. Der axiale Bolzen
6. Der Generator

Die Abnahme

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Werden die Zündung abstellen und schalten Sie die Batterie von der Masse aus.
2. Entlassen Sie die Bolzen und nehmen Sie den Riemen ab. Wenn man den Riemen ersetzen muss, so nehmen Sie die Pumpe des Hydroverstärkers ab.
3. Schalten Sie die Leitung des Generators (aus vorläufig bezeichnet). Wenden Sie die Muttern klemmnych der Vereinigungen ab.
4. Wenden Sie die Mutter unter die Bolzen und den Regelungsbolzen ab. Nehmen Sie den Generator ab.

Die Anlage

Die Anlage wird in der Rückordnung erfüllt. Spannen Sie den Riemen und ziehen Sie die Bolzen mit dem Moment fest, der auf die Illustrationen angegeben ist.

DIE MOTOREN 3,0 L 24-KLAPPEN- UND 3,5 L

Der Generator der Motoren 3,0 l (24-klappen-) и3,5 der l

1. Der axiale Bolzen
2. Der Sperrbolzen
3. Der Riemen
4. Der Generator

Die Abnahme

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Werden die Zündung abstellen und schalten Sie die Batterie von der Masse aus.
2. Heben Sie peredok des Autos.
3. Entlassen Sie die Bolzen und nehmen Sie den Riemen ab. Wenn man den Riemen ersetzen muss, so nehmen Sie die Pumpe des Hydroverstärkers ab.
4. Schalten Sie die Leitung des Generators (aus vorläufig bezeichnet). Wenden Sie die Muttern klemmnych der Vereinigungen ab.
5. Wenden Sie den Sperrbolzen und die Mutter des unteren Bolzens ab. Nehmen Sie den Generator ab.

Die Anlage

Die Anlage wird in der Rückordnung erfüllt. Spannen Sie den Riemen und ziehen Sie die Bolzen mit dem Moment fest, der auf die Illustrationen angegeben ist.