Mitsubishi Pajero

1982-1998 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Mitsubissi Padschero
+ 1.1. Das Gerätepaneel und die Geräte der Verwaltung
+ 2. Die technische Wartung
- 3. Die Motoren
   3.1. Die Kerzen
   3.2. Die Prüfung der Leitungen
   + 3.3. Die Zündanlage
   + 3.4. Die Generalüberholung des Motors
   - 3.5. Diesel- und turbodiselnyj die Motoren die 2,5 und 2,8 l
      3.5.1. Die Abnahme und die Anlage des Motors
      3.5.2. Die Auseinandersetzung des Motors
      3.5.3. Die Kolben und die Triebstangen
      3.5.4. Die Ventile und die Wellen der Waagebalken
      3.5.5. Der Kopf der Zylinder und die Ventile, die Wellen der Waagebalken und des Waagebalkens
      3.5.6. Der Kopf der Zylinder
      3.5.7. Die Prüfung der Kompression
      3.5.8. Die Kurvenwelle und der Gasverteilermechanismus
      3.5.9. Der Antrieb des Mechanismus der Gaswechselsteuerung
      3.5.10. Die Regulierung der Spielraüme der Ventile
      3.5.11. Die Regulierung der Spannung des gezahnten Riemens
      3.5.12. Die Abnahme des unteren Schutzmantels des gezahnten Riemens
+ 4. Das System der Abkühlung
+ 5. Das System des Schmierens
+ 6. Das Stromversorgungssystem
+ 7. Das System der Ausgabe
+ 8. Das Brennstoffsystem
+ 9. Der Fahrteil
+ 10. Die Aufhängung und die Lenkung
+ 11. Das Bremssystem
+ 12. Die Karosserie
+ 13. Die elektrische Ausrüstung
+ 14. Die Elektroschemen



3.5.5. Der Kopf der Zylinder und die Ventile, die Wellen der Waagebalken und des Waagebalkens

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Die richtige Montage der Welle der Waagebalken

1. Die Waagebalken der Einlassventile

2. Die Waagebalken der Abschlußventile

Jede der Federn (3) befindet sich zwischen den Waagebalken.

Die Montagezeichnung des Kopfes der Zylinder des Dieselmotors

1. Der Schlauch der Lüftung
2. Der Pfropfen maslosaliwnoj gorlowigy
3. Der Deckel des Kopfes der Zylinder
4. Die Verlegung des Deckels des Kopfes der Zylinder
5. Die halbrunde Verdichtung
6. Die Welle der Waagebalken
7. Der Waagebalken des Einlassventiles
8. Der Waagebalken des Abschlußventiles
9. Die Feder der Welle der Waagebalken
10. Die Regelungsschraube
11. Das Netz der Kurvenwelle
12. Der Deckel des Vorderlagers
13. Der Deckel des Lagers N2
14. Der Deckel des Lagers N3
15. Der Deckel des Lagers N4
16. Der Deckel des hinteren Lagers
17. Die Kurvenwelle

Die Waagebalken der Einlass- und Abschlußventile werden unterschieden und haben die Markierung oder "I" (die Einlassventile), oder "E" (die Abschlußventile). Die Öffnungen für die Einspritzung des Öls auf der Welle der Waagebalken sollen sich nach der Anlage unten befinden. Das Ende der Welle mit einer Schmieröffnung soll sich von der Vorderseite befinden. Auf anderem Ende der Welle gibt es zwei Schmier- Öffnungen.

Des Deckels der Lager N2, 3 und 4 haben die Markierung mit ihren Nummern. Des Deckels der Lager N1 und 5 werden nicht markiert, da man sie nach ihrer Form unterscheiden kann.

Die Welle der Waagebalken wird nach der Anlage der Kurvenwelle festgestellt.
DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Schmieren Sie alle Details des Mechanismus der Waagebalken mit dem motorischen Öl ein und stellen Sie die Waagebalken und die Federn auf die Welle fest.
2. Stellen Sie beider Bolzens und die spannkräftigen Scheiben ein und ziehen Sie die Bolzen vom Moment des Zuges von 35 bis zu 40 N m fest
3. Die übrigen Arbeiten werden erfüllt es ist den Benzinmotoren ähnlich. Stellen Sie den gezahnten Riemen und die übrigen Details des Antriebes des Gasverteilermechanismus fest. Auf der Abb. die Montagezeichnung des Kopfes der Zylinder des Dieselmotors sind die Details der Welle der Waagebalken vorgestellt. Nach der Anlage regulieren Sie die Spielraüme der Ventile auf dem kalten Motor und führen Sie sie bis zu den Vorgabewerten nach der Erwärmung des Motors hin.