Mitsubishi Pajero

1982-1998 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Mitsubissi Padschero
+ 1.1. Das Gerätepaneel und die Geräte der Verwaltung
+ 2. Die technische Wartung
+ 3. Die Motoren
+ 4. Das System der Abkühlung
- 5. Das System des Schmierens
   5.1. Die Einleitung
   5.2. Die Prüfung des Thermostaten der fetten Pumpe
+ 6. Das Stromversorgungssystem
+ 7. Das System der Ausgabe
+ 8. Das Brennstoffsystem
+ 9. Der Fahrteil
+ 10. Die Aufhängung und die Lenkung
+ 11. Das Bremssystem
+ 12. Die Karosserie
+ 13. Die elektrische Ausrüstung
+ 14. Die Elektroschemen
.



5. Das System des Schmierens

5.1. Die Einleitung

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Die Details des Systems des Schmierens

1. Fett karter
2. Masloprijemnik
3. Der Träger des fetten Filters
4. Das perepusknoj Ventil des fetten Filters
5. Der fette Filter
6. Ausgerüstet der Schlauch;
7. Der fette Heizkörper
8. Der untere Deckel des Blocks des Zylinders
9. Das führende Zahnrad der fetten Pumpe
10. Das getriebene Zahnrad der fetten Pumpe
11. Der Deckel der fetten Pumpe
12. Das redukzionnyj Ventil
13. Die Düsen für die Abkühlung des Bodens des Kolbens
14. Der maslosliwnaja Pfropfen

Das Schema des Schmiersystems des Motors 4D56T


Die Prüfung der Spielraüme in der fetten Pumpe


1. Die Prüfung des Spielraums zwischen dem Außendurchmesser des führenden Zahnrades und ratotschkoj die Körper der Pumpe
2. Die Prüfung des Spielraums zwischen dem Außendurchmesser des getriebenen Zahnrades und rastotschkoj die Körper der Pumpe
3. Die Prüfung des Zahnspiels der Zahnräder und der teilenden Sichel
4. Die Prüfung des Spielraums zwischen den Stirnseiten der Zahnräder und der Ebene des Körpers der Pumpe

Der Motor hat das System des Schmierens unter dem Druck, der schesterentschatym von der Pumpe mit dem Antrieb unmittelbar von der Kurbelwelle geschaffen wird (cм. Die Abb. des Details des Systems des Schmierens). Außer der fetten Pumpe, in den Bestand des Systems des Schmierens sind der fette Filter und der fette Heizkörper, sowie die Düsen, die in der Gründung jedes Zylinders bestimmt sind, durch die rasbrysgiwajetsja das Öl für die Abkühlung der Böden der Kolben aufgenommen.

Die fette Pumpe schesterentschatogo des Typs mit dem inneren Eingriff.

Der Druck des Öls im Leerlauf, den kgs/cm2 – 2.

Der Druck der Abnutzung des Sensors der Kontrolllampe des Drucks des Öls, kgs/der cm2 – 0,3.

Der Druck der Eröffnung der Ventile der Düsen für die Abkühlung der Böden der Kolben, kgs/der cm2 – 2.


Die Warnung

Auf den Motoren 4D56Т anstelle schesterentschatogo der fetten Pumpe wird die Pumpe mit trochoidalnym vom Eingriff, gewährleistend mehr die hohe Produktivität verwendet.


Der Druck der Eröffnung redukzionnogo des Ventiles des fetten Filters, kgs/der cm2 – 1,5.

Der Lauf des Ventiles der Thermostat des fetten Heizkörpers, mm:

  – Bei der Temperatur der Luft: 34,5;
  – Geladen ins Öl, das bis zu 100 ° Mit erwärmt ist: 40.

Die Temperatur der Eröffnung des Systems der Abkühlung des Öls: 80 ° S

Das ersetzbare filtrierende Element ist eingebaut perepusknym mit dem Ventil versorgt.

Beim Betrieb in den normalen Bedingungen unterliegt das filtrierende Element dem Ersatz durch jede die 10000 km des Laufes, beim Betrieb in den schweren Bedingungen – durch jede die 6000 km des Laufes.

Der Druck der Eröffnung perepusknogo des Ventiles, den kgs/cm2 – 5,5.

Marke des filtrierenden Elementes: Mitsubishi.


Die Warnung

Auf den Motoren 4D56Т wird der neue fette Filter mit zwei Stufen der Reinigung der Marke Mitsubishi festgestellt.


Der fette Heizkörper plastintschatogo des Typs ist vor dem Heizkörper des Systems der Abkühlung des Motors 4D56Т bestimmt.

Die kühlende Fähigkeit, kDsch/tsch: 12,98.

Das System des Schmierens schließt otwodnuju die Magistrale mit perepusknym vom Ventil ein, das das Öl zum fetten Heizkörper richtet (es siehe die Abb. das Schema des Schmiersystems des Motors 4D56T).

Dank ihm wird die ununterbrochene Zufuhr des Öls zu den sich reibenden Details des Motors im Falle der Verunreinigung und der Unwegsamkeit des fetten Heizkörpers gewährleistet. Die Eröffnung perepusknogo des Ventiles, das auf der Seitenseite des Motors bestimmt ist, klärt sich nur in der Temperatur des Öls. Beim offenen Ventil lässt es zu, die Zeit, die für die Erwärmung des Öls beim Start des kalten Motors notwendig ist zu verringern.

Die Abnahme

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Für die Abnahme der fetten Pumpe nehmen Sie den unteren Deckel des Blocks der Zylinder ab.
2. Nehmen Sie das Zahnrad des Antriebes der fetten Pumpe ab.
3. Nehmen Sie den Deckel der fetten Pumpe ab. Nehmen Sie die getriebenen und führenden Zahnräder der fetten Pumpe ab und tragen Sie auf die Zahnräder die Einstelzeichen, damit bei der Montage auf, sie in die vorige Lage zu stellen.
4. Für die Prüfung des technischen Zustandes überzeugen sich, dass subja der Zahnräder die Spuren des Verschleißes und der Beschädigungen nicht haben.
5. Den Satz schtschupow und den Daten benutzend, die im Unterabschnitt gebracht sind, prüfen Sie die Spielraüme (es siehe die Abb. die Prüfung der Spielraüme in der fetten Pumpe):
  – Das Zahnspiel des führenden Zahnrades und der teilenden Sichel, mm: 0,22–0,35;
  – Das Zahnspiel des getriebenen Zahnrades und der teilenden Sichel, mm: 0,12–0,22;
  – Der Spielraum zwischen den Stirnseiten der Zahnräder und der Ebene des Körpers der Pumpe, mm: 0,04–0,10;
  – Der Spielraum zwischen dem Außendurchmesser des getriebenen Zahnrades und rastotschkoj die Körper der Pumpe, mm: 0,12–0,22;
  – Der Spielraum zwischen dem Außendurchmesser des führenden Zahnrades und rastotschkoj die Körper der Pumpe, mm: 0,03–0,09.

Die Montage

Die Montage der fetten Pumpe wird in der Ordnung, rückgängig der Auseinandersetzung erzeugt, die Zeichen beachtend, die bei der Auseinandersetzung auf den Zahnrädern aufgetragen sind.