Mitsubishi Pajero

1982-1998 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Mitsubissi Padschero
+ 1.1. Das Gerätepaneel und die Geräte der Verwaltung
+ 2. Die technische Wartung
+ 3. Die Motoren
+ 4. Das System der Abkühlung
+ 5. Das System des Schmierens
- 6. Das Stromversorgungssystem
   6.1. Die Einleitung
   6.2. Die Entfernung der Luft aus dem Stromversorgungssystem
   6.3. Die Entfernung des Wassers aus dem Brennstofffilter
   6.4. Der Ersatz des filtrierenden Elementes des Brennstofffilters
   6.5. Die Abnahme und die Anlage TNWD
   6.6. Die Regulierung des Leerlaufs
   6.7. Die Prüfung des Systems der Vorstartanwärmung des Motors 4D56Т
   6.8. Die Prüfung der Steuereinheit von der Vorstartanwärmung
   6.9. Die Prüfung des Relais des Einschlusses der Startkerzen
   6.10. Die Abnahme und die Anlage des Turbokompressors
   6.11. Die Prüfung des Drucks der Aufladung
   6.12. Der Wosducho-Luftkühler
+ 7. Das System der Ausgabe
+ 8. Das Brennstoffsystem
+ 9. Der Fahrteil
+ 10. Die Aufhängung und die Lenkung
+ 11. Das Bremssystem
+ 12. Die Karosserie
+ 13. Die elektrische Ausrüstung
+ 14. Die Elektroschemen



6.6. Die Regulierung des Leerlaufs

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Die Regulierung des Leerlaufs des Motors muss man auf dem erwärmten Motor, mit den regulierten Spielraümen im Mechanismus der Gaswechselsteuerung, mit dem richtig bestimmten Anfangswinkel des Zuvorkommens der Einspritzung, mit dem reinen und sich befindenden an Ort und Stelle filtrierenden Element des Luftfilters, bei der freien Umstellung des Taus der Verwaltung der Abgabe des Brennstoffes erfüllen, die Regelungsschraube des Leerlaufs auf dessen Spitze auf den Bedienungshebel von der Abgabe des Brennstoffes TNWD, bei den ausgeschalteten Konsumenten des Stromes nicht stark drücken soll.
2. Schließen Sie das Tachometer laut Anweisung nach dem Betrieb an und prüfen Sie die Frequenz des Drehens der Kurbelwelle des Motors im Leerlauf, die innerhalb 700–800 U/min sein soll.
3. Falls notwendig, die Regelungsschraube (1), die sich in den Bedienungshebel der Abgabe des Brennstoffes (3) sträubt drehend, schwächen Sie die Kontermutter (2) und stellen Sie die geforderte Frequenz des Drehens der Kurbelwelle fest.
4. Nach der Regulierung ziehen Sie die Kontermutter der Regelungsschraube fest und schalten Sie das Tachometer aus.