Mitsubishi Pajero

1982-1998 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Mitsubissi Padschero
+ 1.1. Das Gerätepaneel und die Geräte der Verwaltung
+ 2. Die technische Wartung
+ 3. Die Motoren
+ 4. Das System der Abkühlung
+ 5. Das System des Schmierens
+ 6. Das Stromversorgungssystem
+ 7. Das System der Ausgabe
+ 8. Das Brennstoffsystem
- 9. Der Fahrteil
   + 9.1. Die mechanische Getriebe
   - 9.2. Die Kupplung
      9.2.1. Die Regulierung der Kupplung
      9.2.2. Das Pedal der Kupplung
      9.2.3. Die Details trossowogo des Antriebes der Ausschaltung der Kupplung
      9.2.4. Die Kupplung mit dem Hydroantrieb
      9.2.5. Die Abnahme und die Anlage der Kupplung
      9.2.6. Der Hauptzylinder der Kupplung
      9.2.7. Der Arbeitszylinder der Ausschaltung der Kupplung
      9.2.8. Die Entfernung der Luft aus dem Hydroantrieb der Kupplung
   + 9.3. Die automatische Transmission
   + 9.4. Die Hinterachse
+ 10. Die Aufhängung und die Lenkung
+ 11. Das Bremssystem
+ 12. Die Karosserie
+ 13. Die elektrische Ausrüstung
+ 14. Die Elektroschemen



9.2. Die Kupplung

9.2.1. Die Regulierung der Kupplung

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Alle betrachteten Autos nach 1989 der Ausgabe sind vom Hydroantrieb der Kupplung ausgestattet.

Die Ordnung der Regulierung der Höhe und des freien Laufs des Pedals der Kupplung (siehe den Unterabschnitt 9.1.2).

Die Regulierung des freien Laufs des Pedals mit trossowym vom Antrieb der Kupplung (bis zum 1989)

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Prüfen Sie den freien Lauf des Pedals, der 20–30 mm sein soll.
2. Falls notwendig regulieren Sie, die Mutter der Hülle des Taus drehend so, dass der Spielraum zwischen der Stirnseite der Buchse und der Mutter 2,5 mm waren.
3. Wieder prüfen Sie den freien Lauf.